WERDE LOKFÜHRER

Nehmen Sie Fahrt auf – als Triebfahrzeugführer/in

Was erwartet Sie als Triebfahrzeugführer/in?

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Eine Branche mit besten Zukunftsaussichten
  • Langfristige Perspektiven
  • Sehr gute Aussichten auf eine Festanstellung

 

Welche Aufgaben haben Sie als Triebfahrzeugführer/in?

  • Zug- und Rangierfahrten im Personen- und/oder Güteverkehr sowie Vorbereitungs- und Abschlussarbeiten
  • Bahnbetrieb in Theorie und Praxis unter Anwendung aller gültigen Richtlinien
  • Ordnungsgemäße Bedienung des Triebfahrzeuges sowie das Beheben kleinerer Störungen

Alle Infos zum Download finden Sie in unserem Flyer!




Inhalte der Weiterbildung

Modul E: Einführung in den Lehrgang; organisatorische Grundlagen; Gesetze; Verordnungen und Richtlinien; Arbeitsschutz und Unfallverhütung; Lernen lernen; Kommunikation
Modul G: Grundlagen des Bahnbetriebes Prüfung zum Triebfahrzeugführerschein
Modul R: Rangieren und Züge bilden
Modul S: Signale

Modul B: Bahnbetrieb – Regelbetrieb und Unregelmäßigkeiten
Modul Z: Zugsicherungssysteme
Modul T: Fahrzeugtechnik
Modul BP: Bremsprobenberechtigung
Modul FZ: Fahrzeugausbildung / Baureihenausbildung
Modul FB: Prüfungsvorbereitung Prüfung zur Zusatzbescheinigung

IHR ERFOLG!

Sie erwerben den EU-Triebfahrzeugführerschein. Anschließend legen Sie die Prüfung zur Zusatzbescheinigung Klasse B auf dem Netz der DB AG für mindestens eine Fahrzeugbaureihe ab. Daneben sind Sie zur Durchführung von Bremsproben an Fahrzeugen Ihrer Baureihe befähigt.




Ablauf der Qualifizierung

 

  • Dauer: 10 Monate
  • Vollzeit, im fahrpraktischen Teil auch im Schichtdienst
  • 15 Teilnehmer/-innen pro Gruppe
  • Theoretische und praktische Unterrichtsabschnitte ergänzen sich zu insgesamt elf Modulen, dazu kommen Prüfungsphasen.
  • Training am Fahrsimulator unterstützt den Wissenserwerb.
  • Die theoretische Ausbildung findet in Nürnberg statt, die fahrpraktische Ausbildung erfolgt in Abstimmung mit unserem Kooperationspartner (Eisenbahnverkehrsunternehmen).
  • Jede/r Teilnehmer/-in erhält einen persönlichen Ausbildungsplan.
  • Die Ausbildung startet mehrmals im Jahr

Nach erfolgreichem Abschluss der Maßnahme und Bestehen aller für die Zusatzbescheinigung notwendigen Prüfungen garantieren wir Ihnen eine feste Anstellung in unserem Unternehmen. Jetzt sind Sie am Zug: werden Sie in 10 Monaten Lokführer!




Was bringen Sie mit?

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder einen mindestens guten Hauptschulabschluss
  • Ein Mindestalter von 20 Jahren
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (bei Nichtmuttersprachlern min. Level B1 des europäischen Referenzrahmens)
  • Technisches Verständnis
  • Die medizinische und psychologische Eignung gemäß TfV (Triebfahrzeugführerscheinverordnung)
  • Ein einwandfreies Führungszeugnis und einen Auszug aus dem Fahreignungsregister
  • PKW-Führerschein Klasse B, Bereitschaft zu Mobilität
  • Flexibilität und Bereitschaft zum Schichtdienst, auch an Wochenenden und Feiertagen
  • Eigeninitive und Teamfähigkeit

Eigentlich selbstverständlich, dennoch: Frauen und Interessenten über 50 Jahre sind bei uns herzlich willkommen! Sie haben einen Bildungsgutschein? Dann ist unser Weiterbildungsangebot mit den Eckert Schulen genau das Richtige für Sie!

Nächster Ausbildungsbeginn in

Tag(s)

:

Stunde(N)

:

Minute(N)

:

Sekunde(N)

Zertifizierter Ausbildungsbetrieb

Wir sind vom Eisenbahnbundesamt als Ausbildungs- und Prüfstelle für Triebfahrzeugführer anerkannt und nach ISO 9001:2015 sowie nach AZAV zertifiziert.

So etwas machen wir nicht.

Aber alles andere was mit Eisenbahn zu tun hat.